Goya vom Hülser Bruch
  Über uns
 

WIR, das sind mein Mann Ralf, meine beiden Kinder Philipp (16 Jahre) und Stephanie (14 Jahre), ich (Iris) und unsere beiden Hunde Buck und Goya. 
Wir wohnen in Troisdorf (liegt zwischen Bonn und Köln). 

Nun wo die Kinder größer sind, wurde mein Wunsch nach einem 2. Hund immer stärker. Gott sei Dank sagte meine Familie "Ja" und ich nahm umgehend Kontakt zu der Züchterin von Buck auf (Susanne Herkenhöner) weil ich wusste dass Sie wieder einen Wurf plant bzw. erwartet. Leider kamen die Welpen bei der Geburt alle ums Leben. Die Entäuschung war riesen groß und ich war unendlich traurig. Nun hieß es wieder suchen...
und da entdeckte ich den Wurf von Marion Ratanski-Platen aus Krefeld. Wir waren uns auf Anhieb symphatisch und es war sofort klar, dass wir aus diesem Wurf einen Rüden haben wollten. Wir besuchten Goya mindestens einmal in der Woche und nach dem letzten Welpentest mit 6 Wochen wussten wir auch welcher Rüde unserer sein sollte.GOYA (er trug ein schwarzes Bändchen).  Mit 8 Wochen zog er endlich bei uns ein.. und nachdem er 1 Woche bei uns war musste er mich schon zu einem nicht sehr schönen Anlaß begleiten.
 Meine Mutter war  eine Woche vor seinem Einzug an Krebs gestorben und sie sollte am Tag ihres 61. Geburtstages beerdigt werden.  Ich hatte Goya auf dem Arm und war froh, dass er bei mir war. Sie hat ihr letztes Zuhause in den "Gärten der Bestattung" in Bergisch Gladbach gefunden und Goya begleitet mich bei jedem Besuch. Denn obwohl sie ihn nie gesehen hat, hatte sie ein Bild von ihm an ihrem Sterbebett, das sie jeden Tag gestreichelt hat. 

 Mit Goya trainiere ich zweimal in der Woche bei meiner absoluten Super -Trainerin Angelika Theuerkauf.  Bei Norma Zvolsky haben wir auch schon zwei Seminare besucht. Die waren einsame spitze!! Kann ich nur empfehlen. 

Beide Hunde begleiten mich jeden Tag ins Büro. Ich bin sehr froh, dass ich sie mitnehmen kann. 

So, das wär jetzt erstmal alles an dieser Stelle....

 
   
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=