Goya vom Hülser Bruch
  Berichte
 

JP/R am 14.10.2007 in Hagen/Sprakensehl

Nach einer sehr intensiven JP/R Vorbereitung bei Angelika Theuerkauf machten wir uns am 13.10. auf den Weg zu unsrer ersten Prüfung. Und das direkt in knapp 400 km Entfernung. 
Ich wollte mit Goya nach unserer Ankunft einen ausgedehnten Spaziergang machen, deshalb fuhren wir schon um 14 Uhr los. Aber das Schicksal meinte es nicht gut mit mir. Für die ersten 100 km haben wir 4 Stunden gebraucht. Auf Grund einer Vollsperrung standen wir auf der A1 in einem 8 km Stau. Und es war ein richtiger Stau. Nichts ging mehr......
Insgesamt sind wir 8 Stunden gefahren. Als wie Schlußendlich ankamen war es stockfinster und ich war ziemlich erschossen. Also nichts mehr mit Spaziergang sondern direkt ins Bett.

Lange Rede kurzer Sinn...ich hatte die schlimmsten Befürchtungen, dass Goya nach dieser langen Autofahrt und dann direkt wieder schlafen am nächsten Morgen Hummeln im Hintern hat, und er, der ja sowieso immer unter Vollstrom steht, völlig durchknallt. Merkwürdiger Weise, bin ich völlig ruhig in die Prüfung gegangen, weil ich eigentlich eh damit abgeschlossen habe und ich wäre Goya noch nichtmal böse gewesen nach dieser Tortour.

Wir wurden in zwei Gruppen aufgeteilt und los gings. Erste Aufgabe Schleppe. Als ich das Gebiet sah hat mich fast der Schlag getroffen. Ein Kohlfeld. Aber Goya völlig souverän los getigert, nach kurzer Zeit mit Kaninchen im Fang zurück, super Ausgabe und....10 Punkte.

Und so ging es weiter. Wir haben in jedem Fach 10 Punkte bekommen und sind 3. geworden.

Ich bin wahnsinnig stolz auf meine "Schwarze Pest"!!!

Ergebnis : 260 Punkte



Das sind  Bilder vom Wildgewöhnungsseminar bei Angelika Theuerkauf.

Mmh, die Frage ist, für wen war das Seminar eigentlich..?? Für die Hunde oder vielleicht eher für uns??












Am 27.10.2007 hat Goya die Dummy A bestanden!

2.Platz 76 von 80 Punkten Prädikat vorzüglich

Einzellandmarkierung  18 Punkte
Einzelwassermarkierung 20 Punkte
Freiverlorensuche    19 Punkte
Appell  19 Punkte


Den 1. Platz belegt Janna von der Hollen Hardt mit Gaby Greese. 77 von 80 Punkten Prädikat vorzüglich! Nochmals  herzlichen Glückwunsch!!!!!



Bedanken möchten wir uns bei der tollen Sonderleitung Christiane Siebel und den Helfern von der BZG Siegerland- Westerwald.Natürlich auch bei dem Richter Herr Ronald Pfaff und natürlich den anderen Teilnehmern. Wir haben wieder super nette Menschen und Vierbeiner kennengelernt!

Alle haben diesen Tag zu einem tollen Erlebnis gemacht.!!!!

Ganz besonders möchte ich mich bei unsrer Trainierin Angelika Theuerkauf bedanken. Nur ihr  tolles Training, ihr hervorragendes Einfühlungsvermögen für Mensch und Hund, ihre Geduld und die Zeit, die sie sich nimmt um auch außerhalb des Trainings mit Rat und Tat zu helfen, hat uns soweit gebracht!!!!

 
   
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=